Die Homepage ist fertig

Geschafft! Tja, das kann man wirklich sagen. Heute habe ich nun die letzten Dateien für die Übernahme der Inhalte von unserer alten Homepage in die neue Welt fertiggestellt. Das waren allein 193 Dateien, in denen die Nachrichten seit 1998 aufbereitet werden mussten, dazu noch die vielen Vereinsmeister und die sonstigen Infos hier. Hinzu kommen die Fotos, die wieder an den richtigen Platz sollten. Aber nun bin ich froh, dass alles an Ort und Stelle ist. [Lese  mehr]

26. Ostdeutsche Meisterschaften 2017 in Plauen

Woran denkt man für gewöhnlich, wenn man Plauen hört? Klar, da fällt einem “Spitze” ein. Nun könnte man sich fragen, warum das so ist. Aber nach diesem Wochenende ist das wohl allen klar, die in den Südwesten Sachsens gereist waren, um wieder unseren Leidenschaften zu frönen. Es fing mit dem Abholservice vom Bahnhof an: spitzenmäßig! Das Wetter am Wochenende brachte die ersten Spitzenwerte beim Sonnenschein, wenn auch nicht unbedingt bei den Temperaturen. [Lese  mehr]

Die Seite im neuen Gewand

Nachdem das Aussehen unserer Homepage nun wirklich schon fast museumsreif genannt werden konnte, habe ich mich entschlossen, doch einmal auf eine neuere Technologie umzusteigen. Nach längerer Prüfung habe ich mich für Hugo entschieden, einen freien statischen Webseitengenerator, mit dem man - wenn man erst einmal die Technik dahinter verstanden hat - in der Lage ist, schnelle statische HTML-Seiten in Bruchteilen von Sekunden zu generieren, ohne irgendwelche große Softwarepakete installieren zu müssen. [Lese  mehr]

Vereinsversammlung 2017

Das Volkshaus in Laubegast war wieder der 1. Treffpunkt im Jahr. Wir fanden uns am 4. März wie immer recht zahlreich hier ein, um bei der alljährlichen Mitgliederversammlung die Bilanz des Vorjahres zu ziehen und ein bisschen in die Zukunft zu schauen. Der Rechenschaftsbericht unserer Vorsitzenden bewies, dass wir ein erfolgreiches Jahr hatten, die Kassenführerin konnte ein kleines Plus in den Finanzen vorweisen, die Wiederwahl aller Vorstandsmitglieder war einstimmig und - immer mit Spannung erwartet - das Ziel des Vereinsausfluges wurde festgelegt. [Lese  mehr]

"aktuell" Nr. 100

Im Februar 1991 erblickte die Nummer 1 unserer Vereinsnachrichten das Licht der Welt. Heute, am Weihnachtstag, konnte ich dank der fleißigen Arbeit unserer Vereinsvorsitzenden, aber natürlich auch ihrer Vorgängerinnen und Vorgänger und der vielen Lieferanten von Beiträgen und Fotos, die Nummer 100 unserer “aktuell” per Mail in die Welt schicken.

Nun sind wir gespannt, ob wir es auch schaffen werden, in 25 Jahren die 200. Ausgabe zu feiern.

Weihnachtsfeier 2016

Bevor das Jahr zur Neige geht, wird immer gefeiert. Für uns war am 2. Dezember die Zeit gekommen, bei einer kleinen Weihnachtsfeier - wie immer in den letzten Jahren in der Alten Schankwirtschaft “Zum Schießhaus” - noch einmal gemütlich zusammenzusitzen und die letzten zwölf Monate Revue passieren zu lassen. Dabei wurde wieder den Siegern und Platzierten unseres Vereinswettschreibens gratuliert und für alle gab’s einen kleinen Baumkuchen, damit wir auch zu den Feiertage an unseren Verein denken, der uns - man kann es ja auf dieser Seite nachlesen - wieder interessante Erlebnisse in Hülle und Fülle beschert hat, wofür an dieser Stelle natürlich besonders unserer Vorsitzenden, aber auch den anderen Vorstandsmitgliedern zu danken ist. [Lese  mehr]

Bundespokalschreiben 2016

In diesem Jahr organisierte der Deutsche Stenografenbund, erstmals mit der neu gewählten Vorsitzenden Regina Hofmann an der Spitze, das Bundespokalschreiben in Weimar, der Stadt der Dichterfürsten. So war das ein guter Grund, uns am Wochenende um den 5. November in dieser schönen Stadt zu treffen, wenn auch das Wetter, besonders bei der verregneten Stadtführung, dem Monat alle Ehre machte. Gerade als Stenograf fühlt man sich vom Genius Loci beflügelt, wenn man mit dichterischer Freiheit daran geht, die Lücken im Stenogramm zu füllen. [Lese  mehr]

Stadtrundgang 2016

Wenn Herr Pötzsch zum Stadtrundgang lädt, dann sind immer viele von uns dabei und bringen gern auch Verwandte und Freunde mit. Das war am 29. Oktober nicht anders, als der Ortsteil Blasewitz sein Thema war. Es ist jedesmal sehr interessant und unterhaltsam, ihm zuzuhören, weil er viele Anekdoten zu berichten weiß, die Verblüffendes zutage fördern. Wer kennt schon den Briefkasten von Karl May oder hat etwas vom Wirken des Architekten Scherz gehört, der in diesem Stadtteil, der lange für seine Selbstständigkeit kämpfte, so viele Spuren hinterlassen hat? [Lese  mehr]

24. Vereinsmeisterschaften 2016

Am 24. September solten unsere 24. Vereinsmeisterschaften - wie immer in der Zeigner-Schule - stattfinden. Aber erst einmal standen wir vor verschlossenen Türen, weil die moderne Schlüsseltechnik nicht gewillt war, uns einzulassen. Zum Glück kam ein rettender Engel in Form des Hausmeisters vorbei! So zeigte sich, dass uns ein falscher Schlüssel anvertraut worden war. Aber dann sollte es losgehen. Zwar waren dieses Mal aus verschiedenen Gründen leider keine Gäste von außerhalb angereist, dafür hatten zwei junge Dresdner Lust, bei uns mitzumachen, was uns natürlich sehr freute. [Lese  mehr]

Trainingswochenende 2016

Zum Stenotrainingswochenende in Rittersgrün am 2. Septemberwochenende hatten wir in diesem Jahr herrliches Wetter. Aber bevor es am Sonnabendnachmittag nach Oberwiesenthal ging, wurde natürlich wieder eifrig trainiert. Wir hatten zwar keine Rekordbeteiligung, aber dafür motivierte Teilnehmer und wie immer unseren Spaß beim Rätseln, was die Krakel da auf dem Papier wohl heißen könnten, während die anderen dann immer gleich reinrufen, was da steht, um dann, wenn sie selbst dran sind, genauso erstaunt aufs Papier zu schauen - Ausnahmen bestätigen natürlich diese Regel ;-) [Lese  mehr]