Pelikanschreiben 2011

Am 27. August fuhren wir zu dritt nach Luckenwalde zum 20. Pelikanschreiben.

Das ist ja immer das erste Wettschreiben nach dem Sommer, was man in diesem Jahr wörtlich nehmen konnte. Denn nachdem am Vortag noch über bei 30°C der Schweiß floss, waren es an diesem Sonnabend nur noch 15°C und das Wasser kam vom Himmel. Schade, denn so konnten wir den gepflegten Park am Schloss Wiepersdorf, das wir im wie immer schönen Rahmenprogramm besuchten, nicht durchstreifen. Aber die Erläuterungen über das Wirken der Familie von Arnim und die späteren Jahre im Rahmen einer Führung waren trotzdem interessant.

Geschrieben haben wir natürlich auch und waren mit den Ergebnissen zufrieden, wenn auch nicht überglücklich. Und dank des Geschenks der Luckenwalder Vereins kann nun auf unseren Schreibtischen nichts mehr davonfliegen.