Seniorenmeisterschaften 2011 in Dresden

In diesem Jahr war unser Verein der Ausrichter der Deutschen Seniorenmeisterschaften. Vor allem unsere Vorsitzende hatte seit Monaten Vorbereitungen für den Tag X getroffen und so war am 26. November in der Laborschule in Dresden-Gorbitz alles gerüstet, um den stenografierenden und computerschreibenden Schriftfreuden aus nach und fern gute Bedinungen zu bieten. Auch viele Helfer aus unserem Verein waren gekommen, um z. B. die Pausenversorgung abzusichern. Das Grußwort des Präsidenten des Sächsischen Landtages, der die Schirmherrschaft übernommen hatte, überbrachte uns der Leiter des Stenografischen Dienstes, Herr Wuttke. [Lies mehr]

Weihnachtsfeier 2011

Die Weihnachtsfeier am 25.November fand, wie schon in den letzten Jahren, wieder in der Bergwirtschaft statt. Wenn auch dieses Mal nicht so viele Mitglieder den Weg auf den Berg gefunden hatten, war es wieder eine nette Feier, wenn auch keine Meister gekürt wurden und noch nicht so richtig Besinnlichkeit einziehen wollte, denn am nächsten Tag hatten wir noch Großes vor.

Vereinsmeisterschaften vom Stenografenverein Aue

Nur zu zweit sind wir am 8. Oktober zu den **Vereinsmeisterschaften des Stenografenvereins Aue” nach Schlema gestartet.

Das Wetter war nicht so toll, aber wir haben den Nachmittag noch zu einem kleinen Ausflug nach Schneeberg genutzt, um uns die bekannte Kirche anzusehen. Mit den Ergebnissen waren wir auch zufrieden. Und im nächsten Jahr sind wir zu den Ostdeutschen Meisterschaften wieder da.

Vereinsausflug 2011 nach Görlitz

Nach dem Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau und dem Torgauer Schloss wurde in diesem Jahr die 3. Sächsische Landesausstellung in Görlitz gezeigt. Damit war das Ziel unseres Vereinsausfluges am 10. September klar. Wie immer starteten wir vom Neustädter Bahnhof mit einem Bus der Firma Kaute. Bis auf unsere Vereinsvorsitzende, die unterwegs zusteigen wollte, und Angela, die ihren Heimvorteil nutzte, waren alle pünktlich eingetroffen, so dass wir um acht starten konnten. Der Himmel war noch verhangen, aber der Wetterbericht hatte das ideale Sightseeingwetter versprochen. [Lies mehr]

Trainingswochenende 2011

Das Wochenende vom 2. bis 4. September führte mich nach Rittersgrün, wo Annelies unterstützt von Anita das diesjährige Stenotrainingswochenende organisiert hatte. Die Sonne strahlte, das Landhotel war sehr gemütlich, und so konnten wir wieder voll Tatendrang zu den Stiften greifen, während uns Horst in bewährter Weise übers Papier jagte. Am Sonnabendnachmittag besuchten wir das Pumpspeicherwerk Markersbach, so dass auch meine energiewirtschaftliche Seite dieses Mal bestens bedient wurde. So war es wieder ein ereignisreiches Wochenende. [Lies mehr]

Pelikanschreiben 2011

Am 27. August fuhren wir zu dritt nach Luckenwalde zum 20. Pelikanschreiben. Das ist ja immer das erste Wettschreiben nach dem Sommer, was man in diesem Jahr wörtlich nehmen konnte. Denn nachdem am Vortag noch über bei 30°C der Schweiß floss, waren es an diesem Sonnabend nur noch 15°C und das Wasser kam vom Himmel. Schade, denn so konnten wir den gepflegten Park am Schloss Wiepersdorf, das wir im wie immer schönen Rahmenprogramm besuchten, nicht durchstreifen. [Lies mehr]

Wanderung an den Elbschlössern

Am 18. Juni erwanderten sich zahlreiche Mitglieder unseres Vereins, teils mit Angehörigen, die drei Dresdner Elbschlösser und genossen dabei die schöne Aussicht und den Kuchen am Schloss Albrechtsberg.

Außerdem wurde Regina Scharf als neue Kassenführerin gewählt, während Helga Lorenz das dadurch neu zu besetzende Amt der zweiten Kassenprüferin übernimmt.

Deutsche Meisterschaften 2011 in Stuttgart

Himmelfahrt ist bei uns nicht der Tag der umherziehenden Männerhorden, sondern der Zeitpunkt, an dem alljährlich die Deutschen Meisterschaften durchgeführt werden. Vor 150 Jahren wurde der Stuttgarter Stenografenverein gegründet und er lud aus diesem Grund in die baden-württembergische Landeshauptstadt ein. Die Anreise war für einige am Mi. noch verregnet, aber an den anderen Tagen hatten wir herrliches Wetter und konnten uns neben dem Wettstreit auch im organisierten oder privaten Rahmenprogramm die Stadt erschließen. [Lies mehr]

20. Ostdeutsche Meisterschaften 2011 in Stralsund

Stralsund war der Austragungsort der 20. Ostdeutschen Verbandsmeisterschaften am 7. Mai. Deshalb haben wir uns am Freitag auf den weiten Weg gemacht, um die Besten zu bestimmen, Freunde wiederzutreffen und zu sehen, was sich in den letzten fünf Jahren in der UNESCO-Welterbe-Stadt alles getan hat. Das Wetter meinte es jedenfalls gut mit uns, auch wenn der Wind bei der Hafenrundfahrt wohl recht kühl gewesen sein soll. Beim abendlichen Zusammensein gab es Urkunden für alle. [Lies mehr]

Leipzig Open 2011

Die Frage, wo das stenografische Wettkampfjahr beginnt, ist leicht beantwortet: Natürlich in Leipzig bei den “Leipzig Open”.

In diesem Jahr war der 2. April der Starttermin, bei dem unser Verein mit zwei Startern im Feld der vier Nationen vertreten war. Den Text hatte in bewährter Qualität Reiner Kreßmann zusammengestellt. Wir hatten gut trainiert, und so waren wir zum Schluss mit unseren Ergebnissen zufrieden, auch wenn zugegebenermaßen die Besten ein kleines Bisschen schneller waren ;-)